Freitag, 20. Februar 2015

Ostern

Apropos Feiertage. Ich stieß gestern zufällig auf ein nettes kleines Literaturforum und konnte meine Finger nicht stillhalten.
Daher entstand dort dieses vorgezogene Ostergedicht (ohne Kontext natürlich recht sinnfrei, daher hab ich den betreffenden Thread verlinkt):
http://f3961.nexusboard.de/t302124f61704-Ostergedichte-2.html#msg3356876
 

Kommentare:

  1. Du bist mir in letzter Zeit viel zu ruhig geworden :(

    AntwortenLöschen
  2. Ja, du hast ja Recht. Bewundere ich ja an dir auch irgendwie, dass du (fast) jeden Tag bloggen kannst. Kann nicht jeder... Ich war aber auch stark am Lesen in den letzten Wochen, wie schon geschrieben. Und dann sitz ich auch grad an kniffligen Übersetzungen, die terminlich recht eng sind - das Fachübersetzen dämpft dann meine eigene (mehr oder minder kreative) Schreiblust immer erheblich, leider, leider...

    AntwortenLöschen
  3. Na ja, ich hab auch nur so die Intention, ab und zu mal ein paar Gedanken auszuformulieren und offenzulegen. So richtiges Bloggen Tag für Tag ist schon harte Arbeit, und da exponiert man sich ja immer auch etwas, gerade wenn's politisch etwas angesäuert rüberkommt - daher denk ich mal, eine Denkpause tut mir da auch gut...

    AntwortenLöschen
  4. Denkpause. Ist das ne Pausen vom Denken oder denkst du ne Pause lang? ;)

    AntwortenLöschen
  5. Ja, Denkpause ist auch schon nen komisches Wort. Wahrscheinlich trifft es das eher: gedankliche Finsternis, Denkstreik.

    AntwortenLöschen
  6. Genauso ein schönes Wort wie Randgruppe - doch dazu sonntag mehr ;)

    AntwortenLöschen
  7. Oh oh, Randgruppe, ein kniffliges Thema, freu mich schon auf deinen Beitrag :-)
    Dank dir übrigens für die positive Rezension, *freu*!

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab mich da echt drüber gefreut, als ich die gesehen habe.
    Komisch, so eine positive Rezi, was eigentlich eine kleine, für die meisten Leute (die selbst nichts schreiben) eine unbedeutende Sache ist, aber man freut sich irgendwie mehr drüber als über was Materielles, geht mir jedenfalls so - ach ich weiß auch nicht... Vielleicht, weil da in nem Text immer auch Persönliches drinsteckt...

    AntwortenLöschen
  9. Fühl dich meinetwegen geehrt, sowas gibt es von mir selten ;)

    AntwortenLöschen